Menü

Verwaltungsgebäude - oder doch lieber "Gestaltungsgebäude"?

Die Geschichte zum Haus

Wer sich mit Objektbauten oder Bürogebäuden beschäftigt, denkt zunächst eimal an die Flächen, die benötigt werden und an die Räume, die zu schaffen sind. Doch dieses Mengengerüst allein gibt noch nicht
den Ausschlag dafür, ob sich eine Investition am Ende rechnet, ob Effizienz und Produktivität die Erwartungen erfüllen. Dies hängt vor allem von den Menschen ab, die hier arbeiten.

Sie brauchen Freiräume für neue Ideen, überzeugende Leistung und hohes Engagement. Gerade dort, wo viele Menschen über Stunden, Tage, Wochen, Monate oder Jahre unter einem Dach zusammenarbeiten,
spielt die Identifikation mit dem Umfeld und die Kommunikation untereinander eine entscheidende Rolle.

Mehr als nur Quadratmeter

Die Atmosphäre eines Hauses kann schöpferische Kräfte wecken, Motivation fördern und den unternehmerischen Erfolg positiv beeinflussen. HUF Objektbauten sind deshalb mehr als nüchterne, zweckbestimmte Investitionen.

Sie verbinden Wirtschaftlichkeit mit Werthaltigkeit, Zeitgewinn beim Bau mit Zufriedenheit während der Nutzung und sinvolle Funktion mit einem ganz besonderen Ambiente.

Arbeiten im HUF Stil

Mehr als reine Nutzfläche

Dabei ist jeder Objektbau von HUF HAUS exakt ausgerichtet auf die besondere Kultur und die
jeweiligen Ziele des Unternehmens. Die Wünsche der Bauherren werden nach innen und aussen umgesetzt,
repräsentieren das Unternehmen, fördern das Image und vermitteln eine unverwechselbare Identität.

Das HUF Bürogebäude passt sich harmonisch in seine Umgebung ein. Landschaft und Gebäude
verschmelzen zur Einheit mit fliessenden Übergängen und wechselnden Ein- und Ausblicken.
Wichtige Voraussetzungen für den gemeinsamen Erfolg.

Daten zum Haus

Haustyp

HUF Objektbau

Grundstücksfläche

40.000 m²

Bürofläche

9.000 m²

Dach

Flachdach

Impressionen

HUF Objektbauten