Objektbauten

Fachwerkarchitektur goes Business.

Objektbauten

Fachwerkarchitektur goes Business.

Objektbauten

Fachwerkarchitektur goes Business.

Wirtschaftlichkeit durch Synergien

Das Prinzip der Holzskelettbauweise des HUF Objektbaus ermöglicht flexibles Bauen fast ohne Einschränkungen und Kompromisse. Mit variablen Grundrissen, unterschiedlichen Maßen und ganz persönlicher Ausstattung. So lassen sich die unterschiedlichsten Objektbauten auf faszinierende Art realisieren - ob Restaurant, Schwimmhalle, Kantine oder eben Feuerwehrhaus.  Insbesondere für die Kombination mehrerer Bauten, also ein ganzes Ensemble, bietet sich die abwechslungsreiche, ästhetische Struktur des modernen Fachwerks an.

Die Zeiten der reinen "Zweckbauten" sind längst vorbei. Wer dem heutigen Anspruch von Investoren, Bauherren, Nutzern und Mietern gerecht werden will, muss viel mehr als die reine Erfüllung von funktionalen Anforderungen bieten. Im Objektbau hat sich HUF HAUS zum Ziel gesetzt, den darin tätigen Menschen eine Arbeits- und Lebenswelt zu bauen, in der Wohlgefühl und damit Motivation entsteht.

Projektbeispiele
Objektbauten

Zukunftsorientierte Unternehmen suchen zunehmend Synergien in Bürozentren. HUF HAUS realisiert unter anderem attraktive Büroparks, die durch ihre Holz-Glas-Architektur einen Anziehungspunkt für aufstrebende Firmen darstellen. Die Modularität der Fachwerkbauweise schafft einen hohen Anteil von Nettoflächen.

Verbunden mit der exzellenten Energieeffizienz wird somit eine hohe Wirtschaftlichkeit erzielt. Aber auch Projekte wie Seniorenheime, Hotelanlagen oder Feuwehrhäuser können bei HUF HAUS problemlos in die Tat umgesetzt werden.

Objektbauten im HUF Stil

Impressionen

Sie möchten mehr über das HUF Portfolio wissen?

Klicken Sie den Bereich an über den Sie mehr erfahren wollen: