Rückblick Tag der offenen Tür bei HUF HAUS

Am vergangenen Sonntag begrüßte das Traditionsunternehmen HUF HAUS bei durchwachsenem Wetter über 400 Besucher zum Tag des deutschen Fertigbaus im HUF Dorf in Hartenfels.

Zukünftige Bauherren, HUF Haus Besitzer und interessierte Berufseinsteiger erlebten am Sonntag ein spannendes Programm am Firmensitz in Hartenfels. „Live anfassen und erleben“ hieß es bei den Führungen durch die fünf verschiedenen Musterhäuser, die den Gästen einen Einblick in die besondere Welt der Fachwerkarchitektur lieferten. Dabei trafen die Besucher in den Häusern auf verschiedene Expertenteams, die ihr Fachwissen zu spannenden Themen wie Architektur, Haustechnik oder Inneneinrichtung (StilART und Raumausstattermeisterin Marita Zell) preisgaben.

Für die HUF Haus Besitzer standen die Spezialisten von ServiceART bereit, die über An- und Umbauten oder Modernisierungen informierten. Wer es ganz genau wissen wollte, für den waren die aufschlussreichen Werksbesichtigungen mit den Mitarbeitern der Produktion genau das Richtige.

Junge Nachwuchskräfte konnten sich im persönlichen Austausch mit Auszubildenden über die verschiedenen Ausbildungsberufe informieren und Erfahrungen aus erster Hand erhalten. Wer sich handwerklich ausprobieren wollte, bastelte zusammen mit den HUF Azubis Zauberwürfel aus Holz.

Besonders erfolgreich war die Spendenaktion für das Hospiz St. Thomas – gegen eine kleine Spende erhielten die Gäste ein T-Shirt von HUF HAUS. Knapp 100 Shirts wurden an die Besucher verteilt, die insgesamt 350 EUR für den guten Zweck spendeten.

Dass Nachhaltigkeit nicht nur in, sondern auch rund um die modernen Fachwerkhäuser gelebt wird, wurde mit der Elektroroller-Ausstellung von Kumpan Electric und dem Modellfahrzeug BMW I3 mit E-Tankstelle der Firma Hager deutlich.

Sie haben den Tag der offenen Tür verpasst? Kein Problem – unser Musterhauszentrum „HUF Dorf“ in Hartenfels ist täglich für Sie geöffnet…

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

0 Kommentare

Dein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.