ART und Art – Kunst in Vollendung

Dass jedes HUF Haus auch ein individuell gestaltetes Kunstwerk ist, dürfte jedem klar sein. Wer sich dazu noch ein wenig im englischen Sprachraum auskennt wird sicherlich schon festgestellt haben, dass sich hinter dem Begriff für die beliebte Baulinie HUF Haus ART  das englische Wort „Kunst“ verbirgt. Ein schöner Zufall!

Wo könnte man also besser das erlernte Handwerk in die Tat umsetzen als in einem Fachwerkhaus von HUF HAUS?

Das dachte sich auch Ursula Burgdorf. Der andauernde Blick in die Natur und die Tatsache, dass HUF Häuser in einem besonderen Maße nachhaltig sind, regte sie an, aus Scherben von Polterabenden einzigartige Kunstwerke zu erschaffen.
Bietet man einer Künstlerin also durch perfekt durchdachte Architektur mit geradlinigen Strukturen einen klaren Rahmen und zugleich auch Freiraum zum Entfalten, entstehen Kunstwerke, die seines Gleichen suchen.

So entstand vor 7 Jahren das erste Poltermosaik® in der Nähe von Darmstadt.

Kunst im Prozess

Bereits bei der Planung ihres HUF Hauses war ihr einen großer, tagesbelichteter Keller sehr wichtig. Somit wurde ein Platz geschaffen, um eine Kreativwerkstatt in ihr Traumhaus einzubinden. 30 Teilnehmer besuchen die Werkstatt mit Atelier Woche für Woche und lassen sich mitnichten oft von dem unbeschreiblichen Wohngefühl und den Poltermosaiken verzaubern.
Dass die lichtdurchfluteten Räume eines HUF Hauses die Wahrnehmung für die direkte Umgebung besonders intensiv fordert, bestätigt auch Frau Burgdorf.

Farben und Formen in allen Variationen

Unterstützt wird Frau Burgdorf von der ganzen Familie. So übernimmt eine der Töchter das Design der Homepage – übrigens auch eine andere Form der Kunst –  und das Erstellen von Logos und Flyern. Die andere Tochter unterstützt ihre Mutter auf Messen und hält den Auftritt in sozialen Medien auf dem aktuellen Stand. Als wäre das nicht schon genug, hilft ihr Mann beim Auf- und Abbau auf Messen und bei der Aktualisierung der Homepage.
Die Begeisterung in den Augen der Kunden freut alle Familienmitglieder und tröstet über so manchen „ausgefallenen“ Feiertag hinweg.

Falls Sie mehr über diese faszinierenden Kunstwerke erfahren möchten, schauen Sie sich doch einfach dieses Video an:

Merken

Bei einem Polterabend wird traditionell altes Geschirr zerschlagen – das soll dem Brautpaar Glück bringen. Doch wohin mit den ganzen Scherben? Ursula Burgdorf macht aus diesem profanen Moment große Kunst! 💗✨

Posted by hessenschau on Samstag, 8. April 2017

Wir haben Frau Burgdorf gefragt, was Leben im HUF Haus für Sie bedeutet:

„Leben im Huf-Haus bedeutet für mich – Leben mit den Jahreszeiten, in direkter Nachbarschaft zur Natur und Leben in einem der schönsten Häuser, die ich mir vorstellen kann. Ich gehe gerne mit offenen Augen durch die Welt; so sind mir diese einmaligen Häuser immer wieder aufgefallen.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen