HUF HAUS eröffnet grünstes Fachwerkhaus Deutschlands

Mannheim, 19. Mai 2017. – Mit einer großen Eröffnungsfeier, der über 200 Gäste beiwohnten, wurde vergangenen Freitag das neueste HUF Musterhaus im Deutschen Fertighaus Center Mannheim eingeweiht. Das Plusenergiehaus in hochmoderner Flachdachoptik erhielt zudem die Platin-Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) e. V. und gilt somit als grünstes Fachwerkhaus in Deutschland.

Klare Linien, großzügige Glasflächen und ein offenes Wohnkonzept mit technischen Raffinessen – dies sind die Attribute des neuen KfW-Effizienzhauses 40 Plus, das vergangene Woche im Rahmen einer festlichen Veranstaltung im Deutschen Fertighaus Center Mannheim eröffnet wurde.

Das HUF Haus MODUM vereint die besten grünen Attribute zu einem harmonischen Zusammenspiel von Architektur und Technik, Ästhetik und Design. Das Fachwerkhaus wurde als Forschungsprojekt in enger Zusammenarbeit mit dem Heiztechnikspezialisten Vaillant entwickelt und demonstriert die Integration effizienter und umweltschonender Technik zur Steigerung des Wohnkomforts. Im Fokus steht dabei ein neues Systemkonzept, das die Wärmeerzeugung, Kühlung und Lüftung umfasst sowie ein intelligentes Energiemanagement ermöglicht.

Zusätzlich adelte DGNB-Geschäftsführer Johannes Kreißig das außergewöhnliche Projekt mit der höchsten Auszeichnungsstufe in Platin und bestätigte, dass strengste Nachhaltigkeitskriterien hinsichtlich Ökologie, Ökonomie, soziokultureller und funktionaler Aspekte, Technik, Prozesse und Standort in ausgezeichneter Weise eingehalten wurden.

„Das HUF Haus in Mannheim ist eine moderne Interpretation der klassischen Fachwerkarchitektur und verbindet die besten Eigenschaften aus architektonischer Tradition und Erfahrung mit den neuesten technischen Innovationen und zeitgemäßem Design“, fasst Alexander Huf zusammen, der als Master of Science und angehender Architekt die Federführung für das architektonische Konzept übernommen hatte.

Bei der Projektentwicklung war es wichtig gewesen, ein Haus zu schaffen, dass einerseits als Rückzugsort für die Bewohner dient und andererseits in völligem Einklang mit der Natur und den nutzbaren Außenräumen steht.

Mit viel Liebe zum Detail wurde auch die Inneneinrichtung des Musterhauses entworfen, die sich ganz dem Thema „Grün“ widmet. Die Farbakzente sind so gewählt, dass sich die Farben der Natur im Haus widerspiegeln. Dabei finden die grünen Akzente nicht nur in den Sitz- und Einrichtungsgegenständen, sondern auch in der Kunst ihren Platz. Die gesamte Einrichtung wurde in exklusiver Zusammenarbeit mit dem HUF Tochterunternehmen StilART und dem Zulieferer B&B Italia entworfen und gebaut.

Das HUF Vertriebsteam vor Ort, das in der Bauphase im HUF Pavillon im Eingangsbereich der Ausstellung zu finden war, freut sich auf das neue „Zuhause“ – das zweigeschossige Flachdachgebäude mit imposanter Dachterrasse und bodentiefen Verglasungen ist für Besucher ab sofort von Dienstag bis Sonntag jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet.