Leben und Arbeiten in Balance: Neues Kursangebot im Gesundheitsprogramm HUFit!

Hartenfels, Juni 2017. – Das Familienunternehmen HUF HAUS und die rheinland-pfälzische Gesundheitskasse AOK präsentierten im Rahmen einer Mitarbeiterveranstaltung in Hartenfels das neueste Kursangebot aus dem beispielhaften Projekt zur betrieblichen Gesundheitsförderung „HUFit!“. Dieses Angebot dreht sich rund um das Thema Balance am Arbeitsplatz.

 

Achtsamkeit und inneres Gleichgewicht – dies sind die Schwerpunkte des aktuellen Gesundheitsprogramms von HUF HAUS, das von AOK-Ernährungsberaterin und Dipl.-Ökotrophologin Stefanie Wiesendahl begleitet wird. Während einer Auftaktveranstaltung in der Montagehalle des Westerwälder Familienunternehmens stellte die Expertin die Inhalte des Kursangebots vor und regte gleich zum Mitmachen an: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernten mithilfe einfacher, aber wirkungsvoller Übungen erste Achtsamkeitstechniken.

„Sein inneres Gleichgewicht zu finden ist leichter gesagt als getan – wir helfen mit effektiven Übungen, interaktiven Rollenspielen und informativem Hintergrundwissen dabei, sich selbst und dem Leben achtsamer zu begegnen und so die psychische Belastung im Alltag zu reduzieren“, so Stefanie Wiesendahl zu dem Programm. Die psychische Gesundheit könne trainiert werden wie ein Muskel und ermögliche es, gesund mit Stress und Belastungen umzugehen.

Um das vielschichtige Thema weiter zu vertiefen, gibt es in den nächsten Wochen verschiedene Seminare, für die sich Interessierte anmelden können, um mit mehr Gelassenheit und Stärke das Arbeits- und Privatleben zu meistern.

„Unser Gesundheitsprojekt ‚HUFit!‘ läuft nun seit über einem Jahr und wir sind stolz, dass wir zusammen mit der AOK bereits viele erfolgreiche Workshops umsetzen konnten. Wir sind überzeugt, dass die kontinuierliche Sensibilisierung für gesundes Leben und Arbeiten langfristig viele positive Effekte auf Körper und Geist hat“, fasst Georg Huf, geschäftsführender Gesellschafter von HUF HAUS, zusammen.

Hintergrundinformation:

„HUFit!“ nennt sich das Gesundheitsprogramm von HUF HAUS, dessen Name eine Verschmelzung der Begriffe „HUF“ und „fit“ ist. Es soll dazu anregen, sich physisch und psychisch mit dem Thema Gesundheit auseinanderzusetzen. Das Projekt für alle HUF Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter startete Anfang April 2016 mit der Aktionswoche „Herzenssache“ und beinhaltet unter anderem die kostenfreie Teilnahme an über 15 verschiedenen Kursen im Fitnessstudio Go21 in Herschbach. Die Rahmenbedingungen für dieses Projekt hatte der Fachwerkhaushersteller zuvor bereits erfolgreich geschaffen. Zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen wie das Azubiprojekt „Schwing die HUF’e“ oder „HUF rauchfrei“ sind das Ergebnis einer konsequenten Weiterentwicklung der betrieblichen Gesundheitsförderung. Honoriert wurde das große Engagement bereits, beispielsweise mit Platz 1 im Wettbewerb „Gesunde Betriebe in der Region Mittelrhein“.