Optimales Raumklima – ein Wohnerlebnis mit Wohlfühl-Charakter

Die Fachwerkarchitektur von HUF HAUS bietet mit der charakteristischen Kombination aus Holz und Glas offene Wohn- und Lebensräume, die zum Wohlfühlen und Entspannen einladen. Aber nicht nur die Ausstattung und die Dekoration sind wichtig, um sich in seinen eigenen vier Wänden wohlzufühlen. Einen besonderen Einfluss auf das Wohlbefinden und die Atmosphäre hat auch das Raumklima. Doch was ist überhaupt das Raumklima und wie kann man es beeinflussen?

Das Raumklima beschreibt das Zusammenspiel aus folgenden vier Faktoren:

Temperaturklima

Dabei handelt es sich um die gefühlte Temperatur, die Personen empfinden, wenn sie sich in einem Raum aufhalten. Beeinflusst wird dieses Klima hauptsächlich durch die Heizungsluftverteilung und Oberflächentemperaturen von Wänden und Decken.

Luftklima

Unter diesem Begriff versteht man die Luftqualität. Ausschlaggebend dafür ist der Gehalt der Luft von Schadstoffen und Staub, dieser sollte möglichst gering sein.

Feuchteklima

Es definiert sich durch die Luftfeuchtigkeit und die Materialfeuchte. Wichtig dabei ist das Wasserdampfaufnahmevermögen der Baustoffe in der Raumumgebung, da eine Person pro Tag circa drei Liter Wasser abgibt, die von der Umgebung aufgenommen werden müssen.

Lichtklima

Bei diesem Ausdruck handelt es sich um den Einfluss den Licht auf unser Wohlbefinden hat. Aufgrund dessen sollten die Wohnräume optimal mit Tageslicht versorgt sein, damit Körper und Geist gesundes Tageslicht tanken können und somit Müdigkeit und Konzentrationsschwächen vermieden werden.

HUF HAUS ist sich der Vorteile eines optimalen Raumklimas schon lange bewusst. Durch stetige Forschung und Optimierung der vier oben genannten Faktoren bietet der Fertighaushersteller seinen Bauherren ständig verbesserten Wohnkomfort in Kombination mit modernster Technik. Angefangen bei der täglichen Versorgung mit gesundem Tageslicht, bis hin zu intelligenten Heiz- und Kühlsystemen und strengster Materialauswahl überzeugen die wohngesunden Häuser von HUF Haus bereits seit vielen Jahrzehnten.

Ein schönes Beispiel dafür ist das innovative Projekt HUF-City-Living mit einem, in die Erde eingelassenen Eisspeicher und einer hochmodernen sensorgesteuerten Lüftungsanlage.

Die neueste Technik rund um die Themen Lüftungskonzept, Energiemanagement, Wärmeerzeugung und Kühlung  können Sie ab Ende Mai im zukunftsorientierten Forschungsprojekte mit unserem Kooperationspartner Vaillant im neuen Musterhaus Mannheim entdecken – wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Pro Tag gibt der Mensch circa drei Liter Wasser an seine Umgebung ab, das von der Umgebung aufgenommen werden muss. Daher ist es wichtig die Baustoffe sorgfältig nach ihrer Qualität und dem Wasserdampfaufnahmevermögen zu prüfen.

Bei HUF HAUS stehen Artikelauswahl und Qualitätskontrolle an oberster Stelle. Nicht zuletzt die zahlreichen Auszeichnungen sprechen für sich. Erst kürzlich erhielt hat das Unternehmen die serienmäßige Gold-Zertifizierung der DGNB und das Musterhaus in London erhielt sogar als erstes internationales Einfamilienwohnhaus die Platin Prämierung.

Ach übrigens

Der Mensch ist körperlich und geistig an das Tageslicht angepasst – kein Wunder also, dass rund 80% aller Sinneseindrücke über das Licht vermittelt werden. Umso wichtiger ist es, täglich gesundes Tageslicht für Körper und Geist zu tanken, um von den Vorteilen der Natur zu profitieren

Die großzügigen Glasflächen der HUF Häuser bieten neben ihrem optischen Reiz, kostenloser Sonnenwärme und einer hervorragenden Wärmedämmung somit auch viele gesundheitliche Vorzüge: Durch viel natürliches Tageslicht und das Einbeziehen der umgebenden Natur wird die Leistungsfähigkeit der Bewohner nachhaltig gesteigert, Stoffwechsel und Hormonregulierung werden optimiert und vegetative Vorgänge im Körper unterstützt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.