Header HUF Haus ART 5 1

Minergie-Haus

Auf der Suche nach energieeffizienten und gleichermaßen designorientierten Häusern stösst man unweigerlich auf die modernen Fachwerkhäuser von HUF HAUS, die auch mit dem Minergie Label zertifiziert werden können.

Die massgeschneiderten Premiumhäuser überzeugen durch Wohnkomfort und Bauqualität: Die hochwertige Gebäudehülle und die optimale Raumluft sind unter anderem Komponenten der modernen Minergie-Häuser, die in der Schweiz schlüsselfertig gebaut werden können.

Minergie-Haus besuchen

Wer sich selbst ein Bild von der modernen Optik der Häuser gepaart mit den neuesten technischen Raffinessen, machen möchte stattet am besten dem Minergie-Musterhaus in Kindhausen einen Besuch ab. Übrigens: Minergie ist ein Schweizer Baustandard für neue Gebäude. Die Marke wird von der Wirtschaft, den Kantonen und dem Bund gemeinsam getragen. Der Minergie-Standard basiert auf unterschiedlichen Schwerpunkten wie beispielsweise Komfort, Luftqualität, Werterhaltung oder Energiekosten.

Das HUF Haus ART 5 zeigt mit Bravour wie ein offenes Raumkonzept, großzügige Verglasungen und fließende Räume energieeffizient realisiert werden können - der persönliche Komfort der zukünftigen Bewohner steht dabei natürlich jederzeit im Mittelpunkt. Durch die Nutzung regenerativer Energiequellen, HUF HAUS verzichtet global auf den Einsatz fossiler Brennstoffe, einer verbesserten Wärmedämmung und den Einsatz von LED-Leuchtmitteln schont das Haus sowohl die Umwelt als auch den Geldbeutel. Das zukunftsweisende Konzept des innovativen Musterhauses ist daher nicht umsonst mit dem geschützten Qualitätslabel MINERGIE® für Neubauten ausgezeichnet.

Schauen Sie vorbei! Im Minergie-Haus in Zürich oder in unserem Musterhaus in Montreux!

 

Fördermittel für Minergie-Häuser

Besonders interessant: Wenn Sie sich für eine Minergie-Zertifizierung interessieren, profitieren Sie von vielfältigen Förderprogrammen, die in der Schweiz von den Kantonen und auch vom Bund gefördert werden.
Die passende Planung für die Umsetzung aller relevanten energetischen Massnahmen sowie geforderter Nachweise übernehmen die Experten von HUF HAUS für Sie. Damit Ihr nach Minergie geplantes Projekt auch offiziell das Minergie-Label tragen darf, muss es durch eine unabhängige Minergie-Zertifizierungsstelle geprüft und zertifiziert werden.

Mehr zu den Förderprogrammen für Ihr individuelles Minergie-Haus von HUF HAUS erfahren Sie hier.

Auch Plus-Energie-Häuser, also solche, die mehr Energie produzieren, als sie für den Eigenbedarf benötigen, sind eine spannende Alternative für diejenigen, die gerne so gut wie autark sein möchten. Auch hier dient das Musterhaus als Paradebeispiel.

Wie das geht? HUF HAUS bietet auf Wunsch die Installation von Photovoltaikmodulen an. Je nach Anforderung stehen verschiedene Modularten zur Verfügung. Im Schrägdach werden dachintegrierte PV-Module verwendet. Bei Flachdächern werden hingegen Aufdachlösungen angeboten.

Deutsche/Ital. Schweiz

HUF HAUS Verkaufsbüro
Brunnwis-Strasse 16
8604 Volketswil-Kindhausen
Switzerland


+41 44 9461525
zuerich@huf-haus.com

zur lokalen Seite

Französische Schweiz

HUF HAUS Verkaufsbüro
Route de Fontanivent 54
1817 Brent-Montreux
Switzerland

+41 21 9645640
+41 21 9644224 (F)
montreux@huf-haus.com

zur lokalen Seite

Komponenten des HUF Minergie-Hauses

Was macht ein HUF Haus so effizient?
Am Beispiel des Einfamilienhauses in Volketswil-Kindhausen kann das Zusammenspiel einer intelligenten Architekturplanung mit effizienter technischer Ausstattung veranschaulicht werden: Eine hochwärmedämmende Gebäudehülle, eine außenliegende Wärmepumpenheizung, Sonnenkollektoren auf dem Dach und eine Komfortlüftungsanlage sind Belege dafür, dass das gläserne Musterhaus dem neuesten Stand der Technik entspricht. So wird ein hoher Komfort bezüglich Luftqualität, thermischer Behaglichkeit und Schutz gegen Außenlärm sowie eine überdurchschnittliche Werterhaltung erreicht.

Die Effizienz der HUF Häuser wird also durch ein Zusammenspiel verschiedener Komponenten geschaffen, die von komplexen Konstruktionsdetails bis hin zu kleinen Optimierungsmassnahmen reicht, die man als Bewohner selbst beeinflussen kann. Die Wahl von LED-Leuchtmitteln hilft beispielsweise konkret bei der Einsparung von Strom. Im Fall des Musterhauses: Wenn alle Lichtquellen eingeschaltet sind, verbraucht die Beleuchtung des Plus-Energie-Hauses maximal 2400 Watt. LED-Lampen sind, je nach Einsatz, zwischen 70-90 % energiesparender als herkömmliche Halogenlampen oder Glühbirnen.

Bei der Planung Ihres Traumhauses unterstützen Sie unsere beiden Teams in der Schweiz. Nehmen Sie gerne Kontakt mit einem der Fachberater in Ihrer Nähe auf und lassen Sie sich rund um das Thema Minergie-Haus von HUF HAUS beraten.